„Gleis 17“

Gedenken am 'Gleis 17'; Foto: Axel Hildebrandt18. 10. 2017:
Auf ihrer zweitägigen Klausur in Potsdam komplettierte die Fraktion DIE LINKE heute ihren neuen Vorstand und beschloss Schwerpunkte für die politische Arbeit. Danach war Petra Pau beim Gedenken am „Gleis 17“ im Berliner Grunewald. Von dort hatten die Nazis ab 1941 rund 55.000 Jüdinnen und Juden in Todeslager deportiert. Petra Pau sprach zu den Anwesenden.

Pau-Preis für Karnickel

Pau-Preis für Karnickel; Foto: privat21. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Der Kleintierzuchtverein Kaulsdorf-Süd e. V. veranstaltet auch in diesem Jahr wieder seine Kleintierschau. Bis morgen 18.00 Uhr kann man im Vereinsheim Eichhornstraße Kaninchen und Tauben bewundern. Kristian Ronneburg und Petra Pau informierten sich. Den von Petra Pau gespendeten Ehrenpreis erhielt Zuchtfreund Schmidt mit seinen Kaninchen.

 

IGA-Finale

IGA-Finale; Foto: privat15. 10. 2017, Berlin:
Heute schloss die Internationale Gartenausstellung, IGA 2017, in Marzahn ihre Pforten. Bei Sonnenschein kamen Zigtausend Besucherinnen und Besucher. Petra Pau nahm an der Abschlussveranstaltung teil. Vordem hatte das ZDF sie auf dem Gelände zu einem Interview für kommenden Dienstag gebeten. Es ging um DIE LINKE nach der Wahl und vor der Fraktionsklausur.

Fraktionsklausur I

Fraktionsklausur; Foto: privat17. 10. 2017, Brandenburg, Potsdam:
Nach kontroversen Debatten wurden heute Dietmar Bartsch (80%) und Sahra Wagenknecht (75%) wieder als Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE gewählt. Medien berichteten vordem und danach über Machtkämpfe zwischen der Partei- und Fraktionsspitze. 94% nominierten Petra Pau erneut als Kandidatin der LINKEN zur Vizepräsidentin des Bundestags.

 

Ratschlag für Demokratie

Ratschlag für Demokratie; Foto: Axel Hildebrandt12. 10. 2017, Berlin:
In den Räumen von „Gesicht zeigen“ tagte heute der „Berliner Ratschlag für Demokratie“. Unter anderem ging um die politische Lage nach der AfD-Wahl in den Bundestag. Vordem las Petra Pau in dem Marzahner Treff „Mosaik“, aus ihrem Buch „Gottlose Type“. Danach war sie auf der Feier für Prof. Dr. Norbert Lammert, der als Präsident des Bundestags ausscheidet.

FVK in HH

FVK in HH; Foto: Axel Hildebrandt14. 10. 2017, Hamburg:
Turnusmäßigen trafen sich gestern und heute Vorsitzende von Linksfraktionen aus Landtagen, dem Bundestag und dem EU-Parlament (FVK), diesmal im Rathaus Hamburg. Petra Pau war dabei, weil es auch um die juristische und parlamen-tarische Aufklärung des NSU-Nazi-Mord-Komplexes ging. Zudem wurden Erfahrungen im Umgang mit der AfD gebündelt.

 

Besuch beim BStU

Besuch beim BStU; Foto: BStU10. 10. 2017, Berlin:
Petra Pau besuchte heute gemeinsam mit der Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE, Berlin, Katina Schubert, die Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU). Im Gespräch mit Roland Jahn ging es u. a. um die weitere Aufarbeitung der DDR-Geschichte und um einen „Campus für Demokratie“. Es folgte ein Rundgang durch die Gebäude.

Klima-Kraftwerk

Grundstein für ein Klima-Kraftwerk; Foto: Axel Hildebrandt11. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
An der Rhinstraße legte der Energiekonzern Vattenfall heute den Grundstein für ein neues Heizkraftwerk. Mit ihm sollen der CO2-Ausstoß gesenkt, die Berliner Klima-Ziele erreicht und künftig 150.000 Wohnungen versorgt werden. Petra Pau sprach ein Grußwort. Im „Wohlfühltreff“ folgte ein gut besuchtes Forum der Volkssolidarität mit ihr.

 

 Rückblick

 

 

 

NSU-UntersuchungsausschussNSU-Komplex
 

Neu auf dem Server:

 18.10.2017
Die Demokratie ist in Gefahr
Erinnerung am „Gleis 17“

 9.10.2017
Rechtsextreme und fremdenfeindliche Straftaten
Übersicht August 2017

 22.9.2017
Jeder einzelne Abgeordnete muss die Regierung kontrollieren
forum-Interview

 8.9.2017
Wir müssen die AfD argumentativ stellen
nd-Interview

 5.9.2017
Brief an die Bürgerinnen und Bürger zur Bundestagswahl 2017

 ... weiter zurück

 

Petra Pau News auf Youtube

 

@PetraPauMaHe auf Twitter folgen

 

Petra Pau auf facebook

 

 

21.10.2017
Impressum

 

Seitenanfang

 

Startseite