1848 - 1918 - 1989

Gedenken auf dem Friedhof der Märzgefallenen; Foto: Elke Brosow09. 11. 2019, Berlin:
In der Gedenkstätte „Bernauer Straße“ fand heute die offizielle Veranstaltung mit anschließendem Gottesdienst zum „Fall der Berliner Mauer“ vor 30 Jahren statt. Anschließend wechselte Petra Pau zum „Friedhof der Märzgefallenen“ im Volkspark Friedrichshain. Dort wird an die Revolutionen 1848 sowie 1918 erinnert. Petra Pau sprach zu den Anwesenden. (⇒ zur Rede)

 

Gegen Hass und Gewalt

Plenarsaal07. 11. 2019, Berlin:
Im Bundestag übergab Petra Pau gemeinsam mit Gesine Lötzsch eine Spende an den „Verein in der DDR geschiedener Frauen“. Sie war zur Jubiläumsfeier der Rosa-Luxemburg-Stiftung und beim Empfang im ARD-Hauptstadtstudio. Außerdem sprach sie im Plenum für die Fraktion DIE LINKE in der aktuellen Stunde „Gegen Hass und Gewalt“. (Rede: ⇒ Text / ⇒ Video)

Erinnerungen

Elser; Foto: privat08. 11. 2019. Berlin:
Mit einer Kranzniederlegung wurde heute an „80 Jahre Hitler-Attentat - Gedenken an Georg Elser“ erinnert. Im Rahmen zahlreicher Berliner Veranstaltungen zu „30 Jahre Mauerfall“ nahm Petra Pau im Pavillon an der East Side Gallery an einer Podiumsdiskussion „Wo sind die wilden Zeiten des Umbruchs und Aufbruchs geblieben? Alles vergangen, alles vorbei?“ teil.

 

„Keine Gewalt“

Hauptversammlung der LINKEN Marzahn-Hellersdorf; Foto: Axel Hildebrandt03. 11. 2019, Berlin:
Am 4. November 1989 demonstrierten auf dem „Alex“ Hunderttausende gegen die Politik der SED. Daran erinnerte die Fraktion DIE LINKE heute gemeinsam mit Akteuren von damals mit einer Veran- staltung „Keine Gewalt“ in der Volks- bühne. Vordem war Petra Pau auf der Hauptversammlung der LINKEN Marzahn-Hellersdorf und sprach dort auch. (⇒ Video)

Gedenken

4. November - Festveranstanstaltung im Abgeordnetenhaus; Foto: privat04. 11. 2019, Berlin:
In der Alice-Salomon-Hochschule begann heute eine Gedenkwoche an die Pogrome im November 1938. Petra Pau sprach ein Grußwort. Vordem hatte sie an der feierlichen Schlüsselübergabe der Staatsbibliothek zu Berlin teilgenommen. Abends nahm sie im Berliner Abgeordnetenhaus an einer Festveranstaltung zum 4. November 1989 teil.

 

Masorti Schule

Freiwilligenagentur01. 11. 2019, Berlin:
Der beste Verfassungsschutz sind engagierte Bürgerinnen und Bürger. Mit dieser Überzeugung gratulierte Petra Pau heute der Freiwilligenagentur in ihrem Wahlkreis zum 10. Geburtstag. Vorher hatten sie und ihr Team die Jewish International School - Masorti Grundschule besucht und sich über das pädagogische Konzept, aktuelle Vorhaben und auch Sorgen informiert.

Gegen Rechts

Konferenz 'Strategien gegen Rechts'; Foto: Elke Brosow02. 11. 2019, Berlin:
„Politik & Brezeln“ war heute in Zehlendorf bei einer Diskussions- veranstaltung zum Thema Heimat überschrieben. Petra Pau gehörte zu den Podiumsgästen. Vordem hatte sie eine Konferenz der Berliner Linkspartei „Strategien gegen Rechts - dem Rassismus auf der Straße, im Betrieb und im Parlament entgegentreten!“ mit einem Grußwort eröffnet. (⇒ zur Rede)

 

 Rückblick

 

 

 

NSU-UntersuchungsausschussNSU-Komplex
 

Neu auf dem Server:

 9.11.2019
Haben wir 1928 oder schon später
Gedenken auf dem „Friedhof der Märzgefallenen“

 7.11.2019
Kampf gegen Hass und Gewalt konsequenter führen
Rede im Bundestag

 3.11.2019
Die rechte Gefahr ist viel größer
Rede auf der Hauptversammlung der LINKEN Marzahn-Hellersdorf

 2.11.2019
Zur Erinnerung und zum Nachdenken
Eröffnung der Konferenz „Strategien gegen Rechts“

 27.10.2019
Artikel 1 GG - ein linkes Programm
Beitrag für die DKR-Jahresschrift

 ... weiter zurück

 

Petra Pau News auf Youtube

 

@PetraPauMaHe auf Twitter folgen

 

Petra Pau auf facebook

 

 

9.11.2019
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Seitenanfang

 

Startseite